XXL im Mini-Format? Ein Store, der fahrradbegeisterte Erwachsene anlockt? Und Kinderaugen zum Leuchten bringt? Challenge accepted! Für Fahrrad XXL MARCKS haben wir unsere erfolgreiche Markenkommunikation in ein Instore-Konzept überführt und ein kleines Fahrradparadies für Groß und Klein geschaffen.

Geht XXL auch in klein?

Fahrrad XXL MARCKS ist mit seiner 1.800 qm großen Ladenfläche im Stadtteil Bergedorf eine feste Institution und steht bei den Hamburgern hoch im Kurs – vor allem bei den fahrradbegeisterten Familien. Der nächste Schritt: ein Experiment. Können wir das XXL-Versprechen auch in einem kleinen Ladenlokal erlebbar machen und dabei den typischen MARCKS-Charme noch konkreter auf die Zielgruppe „Familie“ übertragen? Wie muss ein Concept-Store aussehen, der Familien für das Thema Fahrrad begeistert?
Aus diesen Fragen wurde eine konkrete Aufgabe: Im gutbesuchten Einkaufszentrum City-Center Bergedorf (CCB) sollten wir für unseren Kunden ein Shopping-Erlebnis schaffen, das weniger mit einer großen Radauswahl, als viel mehr mit hochwertigem Fahrradzubehör und einer exklusiven Auswahl an Kinderfahrrädern punktet. Entstanden ist das Fahrrad XXL MARCKS family-Konzept.

MARCKS wohin man guckt

Unsere Lösung: Detailliebe auf allen Ebenen. Das heißt konkret: Von der Schaufensterbeklebung, die gleichzeitig als Größentabelle funktioniert, bis hin zur kindgerechten Teststreckengestaltung im Hamburg-Style haben wir nichts dem Zufall überlassen. Wir haben alles im typischen, leicht angepassten MARCKS-Stil gestaltet. Jede Headline, jedes Regalmodul, wirklich jedes Detail sorgt dafür, dass der Kunden den Laden mit einem verschmitzten Grinsen betritt – und mit einem glücklichen Lächeln wieder verlässt.
Und gerade weil jeder in Bergedorf MARCKS kennt, lag ein besonderer Fokus auf der Eröffnungsfeier. Sie sollte ein echter Event werden, der die Besucher begeistert. Und das wurde sie: Angekündigt auf den Werbeflächen des CCB, den MARCKS Social Media-Kanälen und in Print-Anzeigen. Begleitet durch unsere weihnachtlichen Brandcoaches und eine festliche Promotionaktion. Und abgerundet mit passender Storedeko und einem Gewinnspiel mit frühzeitiger Bescherung für die Kleinsten. Großartiger Event? Check!

Konzepterweiterung geglückt, Kunde happy

Und was geschah danach? Was als Experiment begann, hat sich durchgesetzt. Fahrrad XXL MARCKS family läuft weiterhin. Und das richtig gut. Dabei ist neben dem wirtschaftlichen Erfolg auch die Erweiterung des MARCKS-Konzepts zu einem echten Gewinn für die Marke geworden. Wir haben die Zielgruppe Familie noch spitzer mit Fahrradzubehör und Kinderfahrrädern bedient und im Shoppingumfeld so Impulskäufe vor und nach Weihnachten attraktiver gemacht.

Ansprechpartner

intention Werbeagentur Bonn
Luisa Rehberg
0228 97734-39
mailto:luisa_rehberg(at)intention.de
Consultant