Mehr auch auf



12.09.2018

Im Dialog

NEW WORK – Unternehmen im Umbruch

am 22. November 2018, 18.00–20.00 Uhr mit anschließendem Get-together

New Work – das steht für mehr Mitbestimmung, innovative Führung, neue Arbeitszeitmodelle und agile Organisationsstrukturen. Viele Mitarbeiter freuen sich – hoffen sie doch, dadurch mehr Freiheit für selbstbestimmtes Handeln zu erhalten. Und einige Unternehmen trauen sich, erfahren dabei aber im durchaus harten Selbsttest, welche Änderungen wirklich effizient und erfolgreich sind. Das Konzept New Work ist damit spannend und herausfordernd zugleich.

Lassen Sie uns mit zwei Experten darüber sprechen, die sich damit bestens auskennen:

Hermann Arnold ist Mitgründer und Verwaltungsratspräsident von Haufe-umantis in St. Gallen.
Als Teil der Haufe Group werden dort neue Konzepte wie demokratische Managementwahlen oder Führungskräfte-Entwicklung durch freiwilligen Rücktritt erprobt. 2017 wurde Arnold u. a. dafür als „New Worker des Jahres“ ausgezeichnet.

Prof. Dr. Hilmar Schneider ist Vorsitzender der Geschäftsführung am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn und berät als Arbeitsmarktexperte u. a. die Bundesregierung.
2017 hat das IZA zusammen mit XING die jährliche Erhebung „Arbeiten in Deutschland“ gestartet, an deren Konzeption und Auswertung Prof. Schneider maßgeblich beteiligt ist. 

Die Teilnahme am Wohnzimmergespräch ist kostenlos. Die Anmeldung ist jedoch erforderlich: www.wohnzimmergespraech.de


Veranstaltungsort:

Intention Werbeagentur GmbH
Pützchens Chaussee 137
53229 Bonn

www.intention.de

Möchten Sie wissen, wie das Wohnzimmergespräch abläuft? Dann lesen Sie die Nachberichte unserer letzten Veranstaltungen in unserem Magazin zu den Themen "Führung und Werte"„Nachhaltiger Konsum“, „Nachhaltigkeit & Marke“, „Was will der Verbraucher?“, „Was funktioniert im Netz?“, „No Greenwashing, please!“, „Neuromarketing“, „Corporate Responsibility“,  „Smart Homes“ und „Konsumtrends“.

 

 

Unternehmen im Umbruch, ©Nutthaseth Van, shutterstock.com

Unternehmen im Umbruch, ©Nutthaseth Van, shutterstock.com