https://admin.intention.de/wp-content/uploads/2021/06/Header_warten_intentioner-2560x1088.jpg
Wait for itVorfreude ist das neue Warten

Das Warten ist vorbei – es ist Zeit zu liefern!

Noch nie mussten Fahrradkunden so lange auf ihre Bikes warten – und es wird noch schlimmer: Denn durch die hohe Nachfrage und Materialengpässe werden die Wartezeiten immer länger. Heißt: Statt Bikes muss deine Marke jetzt gute Argumente liefern. Wichtigste Fragen: Warum soll ich als Kunde warten? Wer übernimmt jetzt die (Krisen-)Kommunikation? Und ist deine Marke stark genug, um aus negativem Warten positive Vorfreude zu machen?

Was Kunden wollen

Hallo, wir sind die Werbeagentur intention – und beruflich wie privat absolute Bikeliebhaber. Deshalb beschäftigen wir uns intensiv mit der Branche und wissen das Offensichtliche: Der Markt boomt. Aber wir wissen auch, was vielleicht nicht ganz so offensichtlich ist: Durch die hohe Nachfrage und die allumfassenden Lieferengpässe werden viele Menschen spätestens im Herbst sehr lange auf ihre Traumbikes warten müssen. Das kann gefühlt zum großen Problem für einige Fahrradunternehmen werden. Und vielleicht auch für dich. Da wir aber nicht auf ein Gefühl bauen, haben wir die Zielgruppe und Betroffene direkt gefragt. Also die Kunden und Verkäufer unseres Kunden Fahrrad XXL. Und das ist unter anderem bei unserer Umfrage rausgekommen:

Wir machen Wartefrust zur Vorfreude

Das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf die Ergebnisse. Aber schon hier zeigt sich: Kunden sind bereit, auf ihr Wunschrad zu warten. Aber eben nicht ewig. Und auch nicht auf jedes Modell. Erstes Fazit: Starke Marken zahlen sich in der aktuellen Situation aus.

Aber es ergeben sich auch Fragen: Wie kommunizierst du an deine Kunden, dass ihre Bikes nicht verfügbar sind? Was kannst du tun, um sie zu überzeugen, dass sich das Warten lohnt? Und wie baust du eine stärkere Marke auf, bei der aus genervtem Warten pure Vorfreude wird?

GMVozd / iStock

Nicht Warten: Starten

Das alles möchten wir mit dir diskutieren. Interesse? Dann warte nicht – sondern wähle deinen Weg zur Kontaktaufnahme!

https://admin.intention.de/wp-content/uploads/2021/06/justus_gravel_142116517_210610.jpg
Per Telefon

Justus ist u. a. unser Kundenberater für Fahrrad XXL – und überzeugter Gravel-Neuling. Falls du Lust auf ein unverbindliches erstes Kennnenlernen hast, greif einfach zum Hörer und tausch dich mit Justus aus.

Ansprechpartner
intention Werbeagentur Bonn

Justus Eich
+49 228 97734-44
justus_eich@intention.de

https://admin.intention.de/wp-content/uploads/2021/06/Steffen_Allee_Brandenburg_210610.jpg
Per Zoom

Steffen ist Geschäftsführer von intention und Fahrradfahrer aus Leidenschaft – egal, ob kurzer Arbeitsweg oder hunderte Kilometer Radurlaub. Du hast schon eine mehr oder weniger konkrete Aufgabenstellung, zu der du mit uns brainstormen willst? Kein Problem: Steffen stellt ein Team auf und wir zoomen uns zusammen.

Ansprechpartner
intention Werbeagentur Bonn

Steffen Schneider
+49 228 97734-11
steffen_schneider@intention.de

https://admin.intention.de/wp-content/uploads/2021/06/20210329_Gravel_Lutz-137_210610.jpg
Per Bike

Lutz ist nicht nur unser erfahrener Creative Director, sondern auch Amateursportler und Bikekenner auf zwei (kräftigen) Beinen. Wenn du also auf einer Tour gleichzeitig über die Themen Bike und Marke fachsimpeln willst, schwingt sich Lutz auf sein Rad und kommt bei euch vorbei.

Ansprechpartner
intention Werbeagentur Bonn

Lutz Pieper
+49 228 97734-283
lutz_pieper@intention.de