https://admin.intention.de/wp-content/uploads/2020/01/Blog-Artikel_ab2020_nutzt_1280x960-1-1280x680.jpg
DAS ZIELGRUPPEN-PROJEKT

DIE BIKEFOLKS – BEGEISTERUNG FÜR DAS FAHRRAD

Dass Fahrrad und intention zusammenpassen, ist relativ offensichtlich: Unser Fahrradständer ist auch im Winter voll belegt, Stadtradeln, Critical Mass und „Mit dem Rad zur Arbeit“ kennen uns als Teilnehmer, und Fahrrad XXL und CUBE gehören zu unseren Kunden. Wir sind Zielgruppe für alles, was zum Thema Rad gehört und trotzdem nur ein winziger Ausschnitt. Unser Projekt: Näher ran an die Menschen, die wir erreichen können. Lernen, was interessiert und was viele begeistert. Und mitten hinein in die digitalen Medien.

Im November 2019 haben wir unseren Bikeblog unter dem Namen bikefolks.de gestartet. Wenig später folgte Instagram. Mit relevanten Themen und allen Mitteln der Suchmaschinenoptimierung versuchen wir, unsere Artikel in das Suchfeld der Zielgruppe zu heben. Ein spannendes Projekt.

RADSPORT ODER NEUE MOBILITÄT

Aber was interessiert? Im Bereich des sportlichen Radfahrens sind die Communities in unseren Augen gesetzt. Clubs und Wettkämpfe haben ihre Newsbasis. Aber es gibt eine neue Dimension des Radfahrens. Immer mehr Menschen nutzen das Fahrrad als neue urbane Mobilitätschance und als Ausdruck einer verantwortungsbewussten Haltung. Die Diskussionen um Verkehrspolitik, Wandel der Städte und Alternativen zum CO2-produzierenden Auto sind überall im Gange. Getrieben von den Entwicklungen im E-Bike-Bereich werden auch Fahrräder zunehmend von Design und Funktion geprägt. Wenn selbst Tesla eine E-Bike-Studie vorstellt, dann beginnen Dinge zusammenzuwachsen, die viel Veränderungspower haben. Hier kommt eine Bewegung der Menschen, die ein neues Verhältnis zum Fahrrad haben – Bikefolks eben.

RADFAHREN – DIE SCHÖNSTE ART DER FORTBEWEGUNG

Aber es gibt kein Entweder-Oder. Radfahren ist nicht nur zukunftsweisend, stylisch und modern. Es macht auch unendlich viel Spaß. Daher berichtet bikefolks.de auch von all dem, was Radfahrer so umtreibt. Unser Kollege Lutz fährt Crossrennen mit seinem Gravelbike. Philip nimmt die Bikeparks von Garmisch unter seine Stollen, während Doris und Steffen mit dem Tandem auf Radreise gehen. Dazu erzählen Freunde aus unserem Netzwerk über ihre teilweise krassen Touren und Abenteuer.

EIN BLOG FÜR ALLE BIKEFOLKS

Das alles bringen wir in unserm Blog zusammen und aktivieren es über Instagram. Was sich am Ende durchsetzt, bestimmen die Leser. Über unseren Content wollen wir die Community auf unsere Seite bringen. Was nicht anspricht, fällt raus. Aber der Blog ist nur der Anfang. Ideen, was sich in einer Zeit, in der das Radfahren einen ungeahnten Support bekommt, aus Fahrradbegeisterung entwickeln lässt, gibt es viele. Wie es weitergeht sieht man tagesaktuell hier: https://www.bikefolks.de/ oder https://www.instagram.com/bike.folks/